Ausbildungspreise


Download
TSC Atlantis - Ausbildungspreise
TSC_Kurspreise_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 259.5 KB

Schnuppertauchen

Das Schnuppertauchen hat den Sinn, Nichttauchern Gelegenheit zu bieten, unter direkter Überwachung und unter idealen Bedingungen das Gerätetauchen zu erleben.

 

Es beinhaltet die Einführung in die wichtigsten theoretischen und praktischen Aspekte des Gerätetauchens und einen Freiwassertauchgang.

Kosten: € 36,00

 

Jugend und Schüler Tauchkurse

Auf Anfrage.

-------------------------------------

 

EOBV * Tauchkurs - Beaufsichtigter Taucher laut ISO 24801-1

Ziel der Ausbildung zum Taucher 1* ist die Fähigkeit selbständig mit sich und der Ausrüstung während eines Standardtauchgangs (z.B. Urlaubstauchgangs) im Bereich bis max. 12m ohne Probleme mit den Anforderungen fertig zu werden.

Dazu zählen selbständiges Tarieren, sicheres Reagieren auf die Zeichen des Tauchgangführers, sicheres Ausblasen der Maske, sicheres Wechseln auf Oktopusatmung oder im Bedarfsfall Wechseln auf Wechselatmung, Beherrschung der Unterwasserzeichen, Bergen eines Bewusstlosen aus 5m Tiefe usw.

 

Der Taucher 1* hat die Berechtigung, weltweit mit einem Taucher **** oder höher zu tauchen. Er muss sich im Klaren sein, dass - ausgenommen Tauchgänge mit einem Tauchlehrer 2* oder höher – er bis zu einer Tiefe von 12m ausgebildet ist - und das einzuhalten ist.


- Mindestalter 14 Jahre

- Ärztliches Attest

 

 

PREISE:

 

Normalpreis:

Einzeln:  € 330,00

Kurs für 2 Personen:   € 600,00

 

TSC Mitglieder:

Einzeln: 300

Kurs für 2 Personen:  € 540,00

-------------------------------------

 

EOBV ** Tauchkurs - Selbstständiger Taucher laut ISO 24801-2

Dieser Kurs baut unmittelbar auf den * Tauchkurs auf. Ziel der Ausbildung zum Taucher 2** ist die Fähigkeit, selbständig mit einem gleichwertigen Partner (Taucher 2**) Tauchgänge bis 20m sicher und kontrolliert zu absolvieren.

 

Voraussetzung ist der erfolgreich absolvierte 1*-Kurs oder eine äquivalente Ausbildung sowie die Behandlung der Sonderthemen Orientierung, Nachttauchen und Tauchen bei eingeschränkter Sicht, Bergseetauchen, Sauerstoffanwendung. Dazu müssen inkl. der Spezialkurse mindestens weitere 26 Tauchgänge absolviert sein.

 

Zusätzlich zu den Lehrzielen des 1* Tauchers, wobei der Tiefenbereich bis 20m ausgeweitet wird, muss ein 2** Taucher die Grundlagen der Tauchgangsführung beherrschen.

  • Freiwasseraufstiege unter Wechselatmung
  • Tauchgänge zum Ausgangspunkt mit und ohne Kompass zurückführen
  • Bergung eines Bewusstlosen aus 10m Wassertiefe
  • 1000m mit voller Ausrüstung an der Oberfläche schnorcheln
  • 40m Streckentauchen
  • ein in 8 m Tiefe liegendes Tauchgerät antauchen und anlegen
  • 45sec den Atem unter Wasser anhalten zu können
Ein 2**-Taucher muss sowohl seine Ausrüstung als auch die Ausrüstung des Partners richtig zusammenbauen können, auf ihre Funktion überprüfen und etwaige Fehler erkennen und beheben können. Ausgeschlossen sind Fehler technischer Natur, die nur vom entsprechend geschulten Fachpersonal behoben werden dürfen.

Er muss mit den wichtigsten Grundlagen der Ausrüstungspflege vertraut sein.

Theoretisch muss er über die entsprechenden physikalischen und medizinischen Grundlagen Bescheid wissen und ihre Auswirkungen auf den Körper während eines Tauchgangs kennen und sich entsprechend verhalten.

Weiters muss er Tauchgänge sowohl innerhalb als auch außerhalb der Nullzeit sowie Wiederholungstauchgänge planen und berechnen können. Im technischen Bereich muss er die Funktion der einzelnen Ausrüstungsteile (Jacket, Automat, Tiefenmesser, Computer, etc) erklären können.

Er muss sich im Klaren sein, dass - ausgenommen Tauchgänge mit einem Tauchlehrer 2** oder höher – er bis zu einer Tiefe von 20m ausgebildet ist und das einzuhalten ist.

 

 

PREISE:

 

Normalpreis:

Einzeln:  € 400,00

Kurs für 2 Personen:   € 720,00

 

TSC Mitglieder:

Einzeln: 360,00

Kurs für 2 Personen:  € 650,00

-------------------------------------

 

EOBV *** Tauchkurs -Spezial Taucher

Ziel der Ausbildung zum Taucher 3*** ist die Fähigkeit, Tauchgänge bis 30m sicher und kontrolliert zu absolvieren.

Voraussetzung ist der erfolgreich absolvierte 2** Kurs oder eine äquivalente Ausbildung sowie die Behandlung der Sonderthemen Rettungstauchen, Tieftauchen, Trockentauchen, Strömungstauchen. Dazu müssen inkl. der Spezialkurse mindestens weitere 40 Tauchgänge absolviert sein.

 

Schwerpunkt der Ausbildung liegt neben dem Bereich „Vorbereitung zur Gruppenführung“ im Bereich „Tieftauchen“ bis 30m, den Gefahren der Dekompression und Einhaltung der Dekostufen.

  • EineTauchgruppe sicher unabhängig von den Sichtverhältnissen mit und ohne Kompass zum Ausgangspunkt zurückführen
  • Mit einem Partner aus einem Tiefenbereich bis 30m sowohl mit Oktopus- als auch mit Wechselatmung sicher an die Oberfläche zurückkehren
  • Einen bewusstlosen Taucher aus 15m bergen
  • 1500m mit voller Ausrüstung an der Oberfläche schnorcheln
  • 50m Streckentauchen
  • Ein in 10 m Tiefe liegendes Tauchgerät antauchen und anlegen
  • 60 sec den Atem unter Wasser anhalten
Neben der Kenntnis aller für das Tauchen relevanten Gesetze aus Physik und Medizin und deren praktische Umsetzung muss er über die Funktionsweise von Automaten und Kompressor Bescheid wissen und sie erklären können.

Er muss sich im Klaren sein, dass - ausgenommen Tauchgänge mit einem Tauchlehrer 2* oder höher – er bis zu einer Tiefe von 30m ausgebildet ist und das einzuhalten ist. Darüber hinaus trägt er die Verantwortung über niedriger brevetierte Taucher während eines Tauchgangs.

 

PREISE:

 

Normalpreis:

Einzeln:  € 400,00

Kurs für 2 Personen:   € 720,00

 

TSC Mitglieder:

Einzeln: 360,00

Kurs für 2 Personen:  € 650,00

 

EOBV **** Tauchkurs - Tauchgruppenleiter laut ISO 24801-3

Ziel der Ausbildung zum Taucher 4**** ist die Fähigkeit, Tauchgänge bis maximal
40m sicher und kontrolliert zu führen und zu absolvieren.
Der Taucher 4**** hat die Berechtigung bei einem Mindestalter von 18 Jahren maximal 4 Taucher 1* oder einer höheren Brevetstufe zu führen. Er ist berechtigt, dem Tauchlehrer bei der Kontrolle und Sicherung von Taucherschülern zu assistieren.

Voraussetzung ist der erfolgreich absolvierte 3** Kurs oder eine äquivalente Ausbildung sowie die Absolvierung der Sonderthemen Suchen und Bergen, Bootstauchen, Wracktauchen, Eistauchen. Dazu müssen inkl. der Spezialkurse mindestens weitere 40 Tauchgänge absolviert sein.

 

Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Bereich sichere Gruppenführung bis 40m unter erschwerten Bedingungen. Dazu verlagern sich die Ausbildungsschwerpunkte vermehrt in die Bereiche Partnerkontrolle und Partnersicherung.

  • Der 4****-Taucher muss unter allen Bedingungen eine Tauchgruppe sicher zum Ausgangspunkt zurückbringen können.
  • Vor dem Tauchgang die Situation des Tauchplatzes und der Gruppe einschätzen und die Tauchgangsplanung dementsprechend gestalten können.
  • Das Tauchverhalten seiner Partner einschätzen und entsprechend reagieren können.
  • Mit einem Partner aus einem Tiefenbereich bis 40m sowohl mit Oktopus- als auch mit Wechselatmung sicher an die Oberfläche zurückkehren
  • Einen bewusstlosen Taucher aus 20m bergen können ohne sich selbst zu gefährden.
  • Sein Tauchverhalten dem Partner anpassen und jederzeit unter allen Bedingungen die Kontrolle über den Tauchgang behalten, um die Gruppe sicher an Land zu bringen.
  • 2000m mit voller Ausrüstung an der Oberfläche schnorcheln
  • 50m Streckentauchen
  • Ein in 10 m Tiefe liegendes Tauchgerät antauchen und anlegen
  • 75 sec den Atem unter Wasser anhalten
Theoretisch muss er über alle Bereiche des Sporttauchens (Physik, Medizin, Praxis, Ausrüstung, etc.) Bescheid wissen und sie erklären können.

 

 

PREISE:

 

Normalpreis:

Einzeln:  € 400,00

Kurs für 2 Personen:   € 720,00

 

TSC Mitglieder:

Einzeln: 360,00

Kurs für 2 Personen:  € 650,00

 

Hinweis bzgl. der 4 Stern Ausbildung:

Die für den 4 Stern notwendigen Specials sind nicht im Kurspreis enthalten !!

-------------------------------------

 

Sonderbrevets / Specials

Normalpreis:  € 130,00

TSC Mitglieder:  110,00

-------------------------------------

 

 

Bei allen angebotenen Kursen ist eine eigene Tauchausrüstung nicht zwingend erforderlich. Sämtliche notwendigen Ausrüstungsgegenstände sind entweder im Kurspreis inbegriffen oder können bei uns Ausgeliehen werden. Siehe Ausrüstungsverleih